A brand of
BASF – We create chemistry
  • Produkte
  • Zulassung
  • Anwendung
  • Markenhistorie
  • Vertriebspartner
  • Partnerbereich
  • News und Media
  • Events
  • Media Downloads
  • Glysantin Podcasts
  • Glysantin in Action
  • FAQ
  • Kontakt
  • A brand of
    BASF – We create chemistry
    Navigation
    DE | ENFR
  • Produkte
  • Zulassung
  • Anwendung
  • Markenhistorie
  • Vertriebspartner
  • Partnerbereich
  • News und Media
  • Events
  • Media Downloads
  • Glysantin Podcasts
  • Glysantin in Action
  • FAQ
  • Kontakt
  • Klein bleibt cool: Kühlerschutz für Downsizing-Motoren

    Neues Kühlerschutzmittel Glysantin® G64® bei Volvo eingeführt

    Neues Kühlerschutzmittel Glysantin® G64® bei Volvo eingeführt

    Im Juni 2015 hat die schwedische Volvo Car Corporation die Einführung einer innovativen Glysantin® Kühlerschutz-Technologie in der globalen Flotte gestartet. Glysantin® G64® ist ein neu entwickeltes Kühlerschutzmittel der BASF, dem weltweit führenden Chemieunternehmen, und wurde speziell auf die Anforderungen der neuesten Motorengenerationen der globalen Automobilindustrie abgestimmt. Der schwedische Premium-Autohersteller ist nun der erste Nutzer der neuen Technologie.

    Downsizing ist seit vielen Jahren ein wichtiger Entwicklungstreiber in der Automobilindustrie. Kleinere Motoren stellen höchste Anforderungen an das Kühlerschutzmittel und die Stabilität des Kühlsystems. Glysantin® G64® folgt der Tradition des markentypischen herausragenden Korrosionsschutzes und ist darüber hinaus auf die Hitzeströme eines Hochleistungs-Downsizing-Motors abgestimmt. Die verbesserte thermische Stabilität von Glysantin® G64® ermöglicht eine exzellente Wärmeübertragung innerhalb des Kühlsystems und erfüllt in vollem Umfang die technischen Anforderungen modernster Hochleistungsmotoren. Durch die herausragende technische Leistungsfähigkeit des Produkts verlängert sich die Lebensdauer des Motors bei gleichzeitig verlängerten Wartungsintervallen.

    „Die Verringerung von Emissionen und die Verbesserung des Kraftstoffverbrauchs sind wesentliche Herausforderungen des 21. Jahrhunderts“, so Michael Fleiss, Leiter Powertrain Development bei Volvo Cars. „Unsere Motorenentwicklung haben wir konsequent auf dieses Ziel ausgerichtet. Folgerichtig waren wir einer der ersten Hersteller, die Downsizing in großem Umfang in die Flotte integriert haben. Mit dem neuen Kühlerschutzmittel der BASF gehen wir den nächsten Schritt und verbinden unsere Motoren mit dem idealen Kühlerschutz-Produkt. Neben der technischen Leistung spielten auch ökologische Aspekte, die zu den Kernwerten von Volvo gehören, bei der Entscheidung für Glysantin® G64® der BASF eine Rolle.“

    „Glysantin® G64® ist unsere Antwort auf die Veränderungen im Bereich der Motorentechnologie“, ergänzt Martin Widmann, Senior Vice President der globalen BASF-Geschäftseinheit Fuel and Lubricant Solutions. „Mit dem neuen Produkt haben wir die Lösung, um Fortschritte in der Motorenentwicklung zu begleiten.“

    Glysantin® – Der Schutz-Garant
    Ob große Hitze oder extreme Kälte – die Produkte der Glysantin® Serie schützen Motoren das ganze Jahr über zuverlässig vor Korrosion, Überhitzung und Frost. Bereits 1929 meldete die BASF Glysantin® zum Patent an, seither sind die Kühlerschutzmittel aus Ludwigshafen ein Verkaufsschlager: Die Produkte der Glysantin® Reihe haben die meisten Zulassungen großer Automobilhersteller für die Erstbefüllung. In Zusammenarbeit mit weltweit führenden Automobilkonzernen wird die Glysantin® Serie immer wieder den aktuellen Anforderungen angepasst. Die Qualitäts-Kühlerschutzmittel sind für den Einsatz in allen Fahrzeugen geeignet.

    Weitere Informationen zu Glysantin® im Internet unter:
    www.facebook.com/Glysantin
    www.twitter.com/Glysantin

    Über BASF
    BASF steht für Chemie, die verbindet – seit nunmehr 150 Jahren. Unser Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. Als das weltweit führende Chemieunternehmen verbinden wir wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mit Forschung und Innovation unterstützen wir unsere Kunden in nahezu allen Branchen, heute und in Zukunft die Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Lösungen tragen dazu bei, Ressourcen zu schonen, Ernährung zu sichern und die Lebensqualität zu verbessern. Den Beitrag der BASF haben wir in unserem Unternehmenszweck zusammengefasst: We create chemistry for a sustainable future. BASF erzielte 2014 einen Umsatz von über 74 Milliarden € und beschäftigte am Jahresende rund 113.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN).

    Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.com.